GESPRÄCHSTHERAPIE

//

 

 

 

Jeder Tag, bietet eine neue Chance, sich zu finden, in sich fündig zu werden

oder sogar aus sich heraus zu wachsen! 

 

 

Der Begründer der Gesprächstherapie war Carl Rogers und er war der Meinung,

der Mensch trägt alles nötige bereits in sich selbst.

 

Die Gesprächstherapie ist die klientenzentrierte Psychotherapie. Sie wird bei vielen psychischen Störungen und auch bei psychosomatischen Erkrankungen eingesetzt.

Ebenfalls kann sie sehr hilfreich sein bei besonderen Lebensphasen.

 

Bei der Gesprächstherapie steht der Klient im Mittelpunkt.

 

Er bestimmt die Themen der Sitzung und der Therapeut geht auf diese entsprechend ein.

 

Sie ist u.a. hilfreich, um sich weiter zu entwickeln und um eine neue Sichtweise zu entdecken. Achtsamkeit, Wertschätzung, Echtheit und Akzeptanz bilden die Grundlage jeder Sitzung.

 

Ich begleite Sie bei diesem Entwicklungsprozess, damit Sie Ihren Lösungsweg finden und wieder mehr Vertrauen in Ihre eigene Person gewinnen.